Letzte Aktualisierung: um 11:19 Uhr
Partner von  

Weltweit erster Simulator für Bombardier C-Series in Betrieb

Am Montag (20. Juni) nahm Swiss Aviation Training den europaweit ersten  zertifizierten Flugsimulator für die neue Bombardier C-Series von Swiss in Betrieb. Die größte Herausforderung bei der Simulator-Herstellung und Inbetriebnahme stellte der straffe und stetigen Änderungen unterworfene Zeitplan dar. Kurzfristige Software-Updates, welche bei der Einführung eines neuen Flugzeuges notwendig und üblich sind, mussten fließend integriert und getestet werden. Erst zum 1. Mai 2016 war die finale Konfiguration des Simulators bekannt. Daraufhin erfolgte die Installation und Tests mit anschließendem Simulatorabnahme-Verfahren.

Am Freitag, 17. Juni 2016 stellte die Schweizer Aufsichtsbehörde Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) offiziell die Genehmigung für die Nutzung des Simulators für die Pilotenschulung aus und bestätigte damit, dass der Simulator allen behördlichen Anforderungen entspricht. Die Zertifizierung wurde zeitgleich mit dem Erstflug des ersten Swiss-Flugzeuges ausgestellt. «Mit der Installation des C-Series-Full-Flight-Simulators haben wir einen der wichtigsten Meilensteine von Bombardier, aber auch von uns gesetzt. Wir sind stolz, dieses anspruchsvolle Ziel erreicht zu haben und unseren Kunden ein State-of-the-art- Trainingsgerät anbieten zu dürfen», bekräftigt David Birrer, operativer Chef von Swiss Aviation Training.