Letzte Aktualisierung: um 6:06 Uhr
Partner von  

Entdeckung eines Piloten: Neues Teil von Flug MH370 gesichtet?

Zwei Monate nach dem Fund eines Flügelteils der verschwundenen Boeing 777 von Malaysia Airlines auf La Réunion, wurde im Meer vor der Insel ein großes Objekt gesichtet. Ein Pilot von Air France machte nach dem Start im Meer ein «großes weißes Objekt» aus. Es trieb am Dienstag (15. September) etwa 70 Kilometer nordwestlich der Insel. Das Flugzeug war zur Zeit der Sichtung auf einer Höhe von 3.000 Metern unterwegs. Die Behörden von La Réunion schickten ein Handelsschiff und ein Militärflugzeug los. Beide konnten das Teil aber nicht finden.