Letzte Aktualisierung: um 20:09 Uhr

Emirates erhielt insgesamt 2,5 Milliarden Euro Staatshilfe

Die Fluggesellschaft aus Dubai erhielt während der Pandemie Kapitalspritzen im Gesamtumfang von 11,3 Milliarden Dirham von der Regierung von Dubai. Dies sind umgerechnet 2,5 Milliarden Euro. Dies habe es ermöglicht, den größten Teil der Belegschaft zu erhalten und den Betrieb aufrechtzuerhalten, während man einen Weg zur Erholung eingeschlagen habe, schreibt Emirates im Geschäftsbericht 202/21, der am Dienstag (15. Juni) veröffentlicht wurde.


>