Letzte Aktualisierung: um 12:59 Uhr
Partner von  

Aeroflot und Japan Airlines vereinbaren Codeshare

Aeroflot und Japan Airlines werden Codeshare-Partner. Das nun vereinbarte Abkommen tritt am 29. März 2020 in Kraft. «Beide Fluggesellschaften werden täglich Flüge zwischen Tokio (HND) und Moskau (SVO) im Rahmen des Codeshare-Abkommen anbieten sowie Anschlussflüge zu großen Städten in Russland und Japan», teilen die Fluggesellschaften mit.

Japan Airlines wird ihren JL-Code auf Aeroflot-Flüge zu Destination wie St. Petersburg, Kazan und Yekaterinburg packen. Im Gegenzug werden Japan-Airlines-Flüge wie etwa nach Sapporo, Osaka und Fukuoka künftig auch den SU-Code von Aeroflot tragen. Im Juni sollen weitere Ziele hinzukommen inklusive Aeroflots neuer Route zwischen Moskau (SVO) und Osaka (KIX).