Die cleversten Zusatzeinnahmen

Allein vom Ticketverkauf kann heute kaum eine Fluggesellschaft mehr leben. Doch manche ist bei den Zusatzeinnahmen besonders kreativ. Die Liste.

Gebühren für Gepäckaufgabe, einen reservierten Sitzplatz oder Essen an Bord? Das kann inzwischen doch jede Fluglinie. Fast alle sind sie inzwischen darauf angewiesen, aus anderen Quellen Geld einzunehmen, als nur dem reinen Ticketverkauf. Einige von ihnen sind dabei besonders kreativ. Von Hunde-Bekleidung bis hin zum Immobilienverkauf und eigenen Hotels – das alles gibt es heute von Luftfahrtunternehmen zu kaufen. Die Berater des Singapurer Beratungsunternehmens Simplyflying nahmen die Anbieter unter die Lupe und ihre Top Ten unter den global anzutreffenden Zusatzeinnahmen gewählt.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie der überraschendsten Zusatzeinnahmen.



Kommentar-Regeln: Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.