Letzte Aktualisierung: 6:30 Uhr

Die absurdesten konfiszierten Dinge

Die amerikanische Sicherheitsbehörde ist nun bei Instagram. Sie präsentiert dort Dinge in hipper Aufmachung, die Reisende an Bord nehmen wollten.

In Zeiten, in denen man nicht einmal eine große Duschgelpackung mit an Bord nehmen kann, scheint es ziemlich absurd, was die amerikanische Transportation Safety Administration TSA so alles konfisziert. Das muss die Öffentlichkeit erfahren, dachte man sich bei der Sicherheitsbehörde offenbar. Sie meldete sich daher beim Online-Fotoportal Instagram an. Dort posten die Social-Media Experten nun Fotos von besonders dreisten oder absurden Schmuggeleien.

Sehen Sie in unserer Bildergalerie selbst, was Reisende gerne mit auf ihren Flug genommen hätten.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.