Passagier filmt Bruchlandung

Für schwache Nerven ist das Video nichts. Ein Passagier einer Boeing B737 von Southwest filmte die Bruchlandung, bei der 10 Passagiere verletzt wurden.

Youtube

Kurz vor dem Crash: Blick auf die Piste.

Eigentlich wollte dieser Passagier wohl einfach den Anflug festhalten. Doch plötzlich gibt es einen Knall, der Bildschirm wird schwarz. Man hört Schreie, Fluchen, alles ist plötzlich viel lauter. Schließlich bleibt die Kamera auf dem Schoß des Reisenden liegen. Im Hintergrund hört man weiter die verwirrten und ängstlichen Mitreisenden. «Da ist Rauch», ruft einer immer wieder. Gegen Ende schwenkt die Kamera aus dem Fenster, wo man die Löschfahrzeuge der Feuerwehr bereits sehen kann.

Sehen Sie selbst



Kommentar-Regeln: Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.