Letzte Aktualisierung: 18:09 Uhr

Sturm Doris

Seitenwindlandungen mit Details

Stürmt es, dann können Pilotinnen und Piloten bei Start und Landung ihr Können beweisen. Ein Youtube-Nutzer hat dazu ein erklärendes Video mit Starts und Landungen bei Sturm Doris erstellt.

Sturm Doris sorgte Anfang des Jahres in Großbritannien für Chaos – und an den Flughäfen für viele spektakuläre Starts Landungen. Ein Youtuber hat am Flughafen Birmingham einige der Seitenwindlandungen (cross wind landings) aufgenommen und sich dann noch die Mühe gemacht, die Details zu den Verhältnissen beim Start oder der Landung ins Video zu schneiden. Sie zeigen, dass Doris den Pilotinnen und Piloten einiges an Können abverlangte.

Sehen Sie sich das Ganze im Video oben selbst an.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.