Letzte Aktualisierung: 18:40 Uhr

Rückschlag am Flughafen Dortmund

Die Verkehrsentwicklung am Dortmund Airport war im Jahr 2016 durch die zurückhaltende Reisebereitschaft im Sommer geprägt. Am Ende des vergangenen Jahres zählte der Dortmunder Flughafen insgesamt 1.918.843 Fluggäste und somit 3,35 Prozent weniger Reisende als im Vorjahr. Insbesondere die Einbrüche bei den Türkeiflügen wirken sich am Dortmund Airport, wie auch an vielen anderen Verkehrsflughäfen, erheblich auf das Gesamtergebnis aus. Allerdings zeigen die Wintermonate erfreuliche Wachstumswerte auf. Das Passagierplus aus dem ersten Quartal (plus 4 Prozent) und die positive Passagierentwicklung in den Monaten November (plus 1 Prozent) und Dezember (plus 5 Prozent) haben dazu geführt, dass die Effekte durch die rückläufige Verkehrsentwicklung im Sommer 2016 deutlich gemildert werden konnten.