Letzte Aktualisierung: 18:39 Uhr

Embraer Phenom 300

Neue Kabine für erfolgreichsten Businessjet

Hersteller Embraer lanciert die Phenom 300E. Der leichte Businessjet bekommt eine vollständig erneuerte Kabine mit einem Unterhaltungssystem von Lufthansa Technik.

Embraer

Kabine der Phenom 300E: Futuristisch und geräumig.

Seit 2013 war die Phenom 300 vier Jahre in Folge der meistverkaufte Businessjet. Damit die Erfolgsserie weitergeht, spendiert der brasilianische Hersteller Embraer dem Flugzeug ein Update. Unter dem Namen Phenom 300E – das E steht für Enhanced – kommt im ersten Quartal 2018 eine neue Version auf den Markt.

Der neue Flieger hat eine komplett überarbeitete Kabine, welche sich an den größeren Geschwistern Legacy 450 und Legacy 500 orientiert. Laut Embraer sorgt ein «intelligentes Design» für mehr Platz und Bewegungsfreiraum im Innern des Flugzeugs. Dazu kommen bequemere Sitze, neue Tische und eine neue Innenverkleidung.

Bildschirme in der Mitte der Kabine

Das Kabinenmanagementsystem und das Unterhaltungssystem befinden sich in der Mitte der Kabine an der Decke. Dazu gehören zwei ausklappbare Sieben-Zoll-Bildschirme und die Möglichkeit einer Verbindung mittels Bluetooth, so dass Passagiere drahtlos mit ihren persönlichen Geräten zugreifen können. Die elektronische Kabinenausstattung wird von Lufthansa Technik geliefert.

Beim Antrieb und der Avionik der Phenom 300 sieht Embraer keinen Handlungsbedarf. Mit dem Garmin-3000-Glascockpit ist man schon heute auf höchstem Stand. Dazu kommt eine Reisegeschwindigkeit von 835 Kilometer pro Stunde und eine Reichweite von 3650 Kilometern. Zudem ist die Phenom 300 laut Hersteller das «grünste» und im Betrieb günstigste Flugzeug seiner Klasse.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

Nichts mehr verpassen!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie täglich die aktuellen News von aeroTELEGRAPH in Ihr Postfach.