Lufthansa: Ungeplante Landung wegen verstopfter Toiletten

Eine Maschine der deutschen Fluggesellschaft musste auf dem Weg von Los Angeles nach München in Irland zwischenlanden.

Der Airbus A340-600 von Lufthansa mit der Kennzeichnung D-AIHR war am Montag (5. August) in Los Angeles gestartet. Ziel von Flug LH453 war München. Doch ganz wie üblich verlief die Reise nicht. Über dem Atlantik begannen diverse Toiletten zu streiken, wie das Fachportal Aviation Herald meldet. Die Crew der Maschine entschied deshalb, im irischen Shannon zwischenzulanden. Dort wurden die Probleme behoben. Am Ende kam der A340 mit zwei Stunden Verspätung in München an. (se)

Anzeige

marcopolo-logo Kopie.jpg