Letzte Aktualisierung: 19:07 Uhr

Lufthansa fliegt ab 12. September mit A350 ab München nach Hongkong

Ab dem 12. September fliegt Lufthansa mit einem Airbus A350-900 nach Hongkong. Hongkong ist eine der längsten Strecken im Lufthansa-Flugplan. «Die A350-900 bietet ein außergewöhnliches Flugerlebnis und sorgt zum Beispiel durch einen optimierten Kabinendruck dafür, dass unsere Gäste ausgeruhter ankommen», sagt Wilken Bormann, Geschäftsführer des Lufthansa-Drehkreuzes München. Hongkong wird aufgrund der Streckenlänge von rund 10.000 Kilometern im Wechsel mit zwei Flugzeugen angeflogen: Mit dem vierten und fünften A350-900, die am 12. August und 2. September an Lufthansa ausgeliefert werden und die Kennung D-AIXD und D-AIXE tragen. Der Lufthansa A350-Erstflug nach Hongkong startet am 12. September um 22:30 Uhr und wird nach rund elf Stunden Flugzeit am 13. September um 15:35 Uhr Ortszeit erstmals in Hongkong willkommen geheißen.