Letzte Aktualisierung: 18:27 Uhr

Neuer Airbus-Jet

Lion Air bestellt A320 Neo ab

Lion Air hatte Airbus vor vier Jahren mit einer Rekordorder beglückt. Nun hat sie einen kleinen Teil davon wieder storniert.

Airbus

Airbus A321 von Lion Air: Die Airline will weniger.

Lion Air hat offenbar ihre Flottenplanung überdacht. Wie die aktuellen Daten zu Bestellungen von Airbus zeigen, hat die indonesische Billigfluglinie sieben Flieger der Airbus-A320-Familie abbestellt. Fünf der nun annullierten Bestellungen entfallen auf die modernisierte Version A320 Neo.

Die Flieger gehören zu einer Riesenbestellung, mit der Lion Air Airbus im Jahr 2013 beglückt hatte. Damals hatte die Fluglinie 109 A320 Neo, 60 A320 Ceo (current engine option – mit den älteren Triebwerkstypen) und 65 A321 Neo bei Airbus bestellt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.