Letzte Aktualisierung: 20:17 Uhr

Vistara

Kein Mittelsitz mehr für alleinreisende Frauen

Die indische Vistara weist alleinreisenden Frauen ausschließlich Fenster- oder Gangsitze zu. Auch am Boden werden ihnen spezielle Dienstleistungen geboten. Der Hintergrund.

Vistara

Vistara: Die Fluggesellschaft will Übergriffe verhindern.

Alleinreisende Frauen werden in Indien immer wieder Opfer von sexuellen Übergriffen. Daher gibt es in Zügen und Bussen Abteile, die nur Frauen vorbehalten sind. Als Reaktion auf einen Passagier, der eine schlafende Frau auf einem Flug begrapschte, führte auch Air India im Januar speziell für Frauen reservierte Sitzplätze ein. Auf Inlandsflügen stehen dafür sechs Sitze in den ersten zwei Reihen zur Verfügung.

Einen anderen Weg geht Vistara. Bucht eine alleinreisende Frau bei der in Delhi ansässigen Airline einen Inlandsflug, so wird ihr automatisch entweder ein Sitz am Fenster oder am Gang zugewiesen. Auch nach der Landung gibt es spezielle Angebote für weibliche Solo-Reisende: Speziell gekennzeichnetes Personal ist ihnen beim Umgang mit dem Gepäck behilflich und begleitet die Frauen sicher zum nächsten Transportmittel, etwa Flughafentaxis.

Auch Unterstützung mit Gepäck

Bei alleinreisenden Frauen habe man eine starke Präferenz für diese Sitzplätze feststellen können, sagte Vistara-Manager Sanjiv Kapoor der indischen Nachrichtenagentur PTI. Auch mit der Unterstützung bei Gepäck und Transportmitteln habe man auf ein bestehendes Bedürfnis reagiert.

Vistara zieht nach den ersten knapp fünf Monaten eine positive Bilanz: Zwischen 70 und 100 Frauen nehmen das Programm täglich in Anspruch und insgesamt über 8000 Frauen hätten sich bereits für #VistaraWomanFlyer registriert. Gemäss CNN prüft Vistara eine Ausweitung des Angebots auf internationale Flüge.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.