Mit dem A380 nach Australien: Etihad gibt erste Destinationen bekannt

Die Fluglinie aus Abu Dhabi hat die ersten Strecken bekannt gegeben, die sie mit dem Airbus-Superjumbo bedienen will. 

Etihad Airways will in Australien expandieren. Wie die Airline bekannt gab, werden die ersten beiden Routen mit dem A380 die nach Sydney und Melbourne sein. Australien sei ein wichtiger Wachstumsmarkt, erklärte Etihad-Chef James Hogan. An den Flughäfen in Sydney und Melbourne wird die Fluggesellschaft für den neuen Service Lounges errichten. 

Insgesamt 10 Superjumbos hat Etihad bei Airbus bestellt. Die Auslieferung soll Ende 2014 beginnen. Auch nach New York und London will Etihad die Airbus A380 einsetzen. 

laf

Anzeige

marcopolo-logo Kopie.jpg