Letzte Aktualisierung: 11:31 Uhr

Deutschland-Flüge bringen Austrian Airlines Passagierplus

Austrian Airlines hat im Zeitraum Januar bis Dezember 2016 rund 11,4 Millionen Passagiere befördert. Dies entspricht einer Steigerung von 5,1 Prozent oder 547.000 Passagieren gegenüber dem Vorjahr. Dieser Anstieg ist vor allem auf den stärkeren Nachbarschaftsverkehr zwischen Österreich und Deutschland zurückzuführen. Das Angebot, gemessen in angebotenen Sitzkilometern (ASK), wurde im Gesamtjahr 2016 um 4,9 Prozent auf mehr als 24,4 Milliarden erhöht. Die abgesetzten Passagierkilometer (RPK) der Lufthansa-Tochter sind um 2,3 Prozent auf 18,6 Milliarden gestiegen. Das erhöhte Angebot konnte somit nicht im vollen Ausmaß abgesetzt werden. Die Auslastung der Flüge (Passagierfaktor) lag im Durchschnitt bei 76,1 Prozent, ein Rückgang um 1,9 Prozent gegenüber 2015. Im Jahr 2016 hat der österreichische Carrier 136.112 Flüge durchgeführt, das entspricht rund 372 Flügen pro Tag.