Letzte Aktualisierung: 10:58 Uhr

CO2-neutral

Die umweltfreundlichsten Flughäfen Europas

In Sachen CO2-neutrale Flughäfen ist Europa ein Musterbeispiel. Vor allem ein Land schlägt sich ziemlich gut.

Luftfahrt wird nie eine wirklich umweltfreundliche Branche sein – zumindest nicht, bevor es elektrische Flugzeuge gibt. Dennoch geben sich viele Unternehmen Mühe, ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern. Auch die Flughäfen. Anlässlich der Versammlung der International Civil Aviation Organization Icao, die gerade in Montreal stattfand, wurden die neuesten Ergebnisse des Airport Carbon Accreditation Programms vorgestellt. Es hält fest, welche Flughäfen ihren CO2-Ausstoß am besten managen.

Dabei zeigt sich: In Europa gibt es mit Abstand am meisten CO2-neutrale Flughäfen – 24 an der Zahl. In Nordamerika gibt es mit Dallas-Fort Worth nur einen, in Asien und der Region Asien-Pazifik-Raum mit Delhi ebenfalls nur einen. Insgesamt nehmen 170 Flughäfen an dem freiwilligen Programm teil – die meisten davon in Europa. 36 Prozent aller Passagiere weltweit reisen über die teilnehmenden Airports.

Vor allem ein Land schlägt sich gut

Den CO2-Fußabdruck verbessern können Flughäfen, indem sie zum Beispiel am Boden auf umweltfreundlichere Transporte setzen, alternative Energiequellen für die Terminals nutzen oder Kooperationen mit Umweltorganisationen suchen.

Sehen Sie oben in der Bildergalerie, welche 24 Flughäfen in Europa CO2-neutral sind.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.