Letzte Aktualisierung: 19:01 Uhr

Kranke Piloten

Air Berlin erwartet weiter Annullierungen

Die Fluggesellschaft rechnet damit, dass es auch am Mittwoch zu Beeinträchtigungen im Flugbetrieb kommt. Gestern waren bei Air Berlin rund 100 Flüge ausgefallen.

Simeon Lüthi/aeroTELEGRAPH

Flieger von Air Berlin: Bleiben heute wieder viele am Boden?

Die Botschaft ist klar: «Nach den zahlreichen Krankmeldungen von Piloten erwartet Air Berlin auch für den 13. September 2017 Beeinträchtigungen im Flugbetrieb», teilt die Fluggesellschaft mit. Aktuell sind jedoch erst wenige Flüge für Mittwoch annulliert. Das kann sich aber noch ändern, da die Krankmeldungen am Dienstag sehr kurzfristig erfolgt waren.

Am Dienstag fielen bei Air Berlin rund 100 von 750 Flügen aus. Grund war der wilde Streik der Piloten, bei dem es offenbar um die Details des Übergangs auf einen Käufer von Air Berlin geht. Der amtliche Generalbevollmächtigte warnte vor den Folgen dieser Aktion. «Wenn sich die Situation nicht kurzfristig ändert, werden wir den Betrieb und damit jegliche Sanierungsbemühungen einstellen müssen.»

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.